Betrag

Der Betrag gibt eine Zahl ohne negatives Vorzeichen an. Mehr macht der Betrag nicht, er macht negative Zahlen positiv und positive bleiben gleich. Auf der Zahlengerade entspricht es dem Abstand einer Zahl zum Nullpunkt/Ursprung. Notiert wird der Betrag durch zwei Striche vor und nach der Zahl, zum Beispiel so:

 

|-2|=2

|3|=3

 

Der Betrag wird häufig verwendet, um Abstände anzugeben, beispielsweise in der Geometrie zwischen zwei Koordinaten. Berechnet werden Abstände dann mit dem Betrag so:

 

|a - b| = Abstand zwischen (den Zahlen) a und b 

Rechenregeln

Hier die Rechenregeln die bei Beträgen gelten:

  1. |a·b| = |a|·|b|
  2. |an| = |a|n

  3. |a/b| = |a|/|b|
  4. |a+b| ≤ |a|+|b|

Blog


Berechnung der Inflation

Eine Anwendung der Mathematik, von der häufig in den Nachrichten die Rede ist, ist die Berechnung der Inflation. Als Inflation bezeichnet man den Wertverfall von Geld bzw. die Verteuerung von Preisen. Wie man diesen Preisanstieg berechnet und was es für Unterschiede bei der Berechnung gibt, erkläre ich euch in diesem Artikel. (Dies braucht ihr übrigens in den ersten Semestern bei Wirtschaftsstudiengängen z.B. bei BWL)

mehr lesen 0 Kommentare