Determinante

Mathematische Definition

 Sei K ein Körper und n≥1. Sei A = (aij)i,j=1,...,n eine n×n-Matrix mit Koeffizienten in K. (falls ihr nicht wisst was sgn ist schaut HIER nochmal nach). Die Determinante von A ist definiert als

 

Hat man nun eine Matrix zb. eine 3x3 Matrix multipliziert man erst alle Elemente durch die denselben Index haben. Da dort der Fehlstand 0 ist erhält dies ein + als Vorzeichen. Danach macht man alle Möglichkeiten durch die es gibt. Also zum Beispiel a12a23a31 und a21a22a23 usw. bis man alle Möglichkeiten durch hat und berechnet dann für jede Möglichkeit das Signum welches dann das Vorzeichen angibt. Dann Summiert man alles und erhält die Determinante.

Determinanten mit Kreuzregel bestimmen

Ihr könnt 2x2 und 3x3 Matrizen ganz einfach mit der Kreuzregel berechnen, hier die Erklärung:

Laplace Entwicklungssatz

Determinanten von größeren Determinanten könnt ihr mit dem Laplace-Entwicklungssatz berechnen. Wie das funktioniert findet ihr hier:

Blog


Gemeinsam gegen Matheprobleme - die fb Gruppe

Es gibt nun eine Facebook-Gruppe von Studimup, auf welcher ihr Hilfe bei Matheproblemen bekommt. Dies funktioniert so:

  1. Tretet der Gruppe bei
  2. Ihr stellt eure Frage als Post in die Gruppe.
  3. Wenn jemand die Antwort weiß, kann er sie in den Kommentaren beantworten. 

Wenn ihr also mal Schwierigkeiten bei einer bestimmten Aufgabe oder einem Thema habt, dann könnt ihr eure Frage in die Gruppe posten. Ebenso könnt ihr anderen Personen bei ihren Problemen helfen und so selbst das Thema üben und vertiefen. Mit der Gruppe soll es möglich sein, möglichst schnell antworten auf ein Problem zu bekommen (z.B. bei einer Hausaufgabe). Je mehr Leute mitmachen, desto besser funktioniert dieses System. 

mehr lesen 1 Kommentare