Vektoraddition und Subtraktion

Natürlich kann man Vektoren auch addieren und subtrahieren. Dies macht ihr, indem ihr einfach die Zahlen in der "selben Höhe" addiert oder subtrahiert:

Für 2D Vektoren:

Formel für die Vektoraddition von 2D Vektoren
Formel für die Vektorsubtraktion von 2D Vektoren

Für 3D Vektoren:

Formel für die Vektoraddition von 3D Vektoren
Formel für die Vektorsubtraktion von 3D Vektoren

Beispiele

Hier ein Beispiel von einer Vektoraddition. Grafisch bedeutet die Vektoraddition, dass die Vektoren aneinander gehängt werden:

Beispiel für eine Vektoraddition von 2D Vektoren

Der erste Vektor (grün) + den zweiten Vektor (blau) ergibt dann zusammen den roten Vektor.

Illustration der Vektoren einer Vektoraddition

Hier ein Beispiel für die Vektorsubtraktion. Grafisch bedeutet es, dass der eine Vektor an die Spitze des anderen Vektors gehängt wird, also nicht wie bei der Addition, wo die Spitze an das "Hinterteil" des anderen Vektors gehängt wird:

Beispiel für eine Vektorsubtraktion von 2D Vektoren

Der erste Vektor (grün) - den zweiten Vektor (blau) ergibt dann zusammen den roten Vektor.

Illustration der Vektoren einer Vektorsubtraktion




Passendes im Shop

Blog


Besser durch die nächste Mathe-Klausur kommen - 10 Tipps

Die Mathe-Klausur steht bald an und man fühlt sich jetzt schon unwohl. Das ist ein ganz klares Zeichen, dass daran etwas geändert werden muss!

Mathematik muss kein „Hass-Fach“ sein, wenn man es richtig angeht und wie das genau geht, behandeln wir heute. 

Mathe Formeln mit Taschenrechner und Bleistift.
mehr lesen 3 Kommentare