Vektoraddition und Subtraktion

Natürlich kann man Vektoren auch addieren und subtrahieren. Dies macht ihr, indem ihr einfach die Zahlen in der "selben Höhe" addiert oder subtrahiert:

Für 2D Vektoren:

Formel für die Vektoraddition von 2D Vektoren
Formel für die Vektorsubtraktion von 2D Vektoren

Für 3D Vektoren:

Formel für die Vektoraddition von 3D Vektoren
Formel für die Vektorsubtraktion von 3D Vektoren

Beispiele

Hier ein Beispiel von einer Vektoraddition. Grafisch bedeutet die Vektoraddition, dass die Vektoren aneinander gehängt werden:

Beispiel für eine Vektoraddition von 2D Vektoren

Der erste Vektor (grün) + den zweiten Vektor (blau) ergibt dann zusammen den roten Vektor.

Illustration der Vektoren einer Vektoraddition

Hier ein Beispiel für die Vektorsubtraktion. Grafisch bedeutet es, dass der eine Vektor an die Spitze des anderen Vektors gehängt wird, also nicht wie bei der Addition, wo die Spitze an das "Hinterteil" des anderen Vektors gehängt wird:

Beispiel für eine Vektorsubtraktion von 2D Vektoren

Der erste Vektor (grün) - den zweiten Vektor (blau) ergibt dann zusammen den roten Vektor.

Illustration der Vektoren einer Vektorsubtraktion

Vektor-Rechner

Hier könnt ihr verschiedene Rechenoperationen mit Vektoren durchführen:

Blog


Spickzettel A6 - Die Lernkarten

Die neuen Spickzettel A6 by Studimup sind da! Das sind Lernkarten mit knackigen und einfachen Erklärungen im praktischen DIN A6 Format. Sie ermöglichen es einfach Mathe zu lernen und zu wiederholen, egal wo man ist, ob im Bus, der Bahn oder in der Sonne auf dem Balkon. In drei Varianten nach Klassenstufen unterteilt, findet jeder seine passenden Lernkarten:

Spickzettel A6 in drei Varianten
mehr lesen 0 Kommentare

Weitere Beiträge