Matrix transponieren

Sei A eine m×n-Matrix. Die zu A transponierte Matrix ist die n×m-Matrix AT, die man erhält, wenn man A an der Diagonalen von links oben nach rechts unten spiegelt.

 

Es funktioniert so, indem ihr die erste Spalte der Matrix nehmt die ihr Transponieren wollt und diese als oberste Zeile schreibt, dann die 2. Spalte als 2. Zeile usw dann erhaltet ihr die Transponierte Matrix.

Tipp: Ist A eine m×n-Matrix und B eine n×l-Matrix, so gilt (AB)T = BTAT.

Empfohlenes Video zum Thema

Blog


Taschenrechner Test und Vergleich

Es gibt viele verschiedene Taschenrechner, da ist es manchmal schwer zu entscheiden, welcher der richtige ist. Hier stellen wir euch einige Taschenrechner vor und vergleichen sie. Hier findet ihr eine Tabelle mit allen wichtigen Eigenschaften und Unterschieden im Vergleich. Ob ihr sie im Unterricht nutzen dürft, müsst ihr eure Lehrer fragen, da es sich je nach Bundesland unterscheidet.

mehr lesen 0 Kommentare

Wie funktioniert Risikomanagement?

Finanzkrisen meistern: Erwarte das Unerwartete

 

Was sind die Risiken, wenn ich Finanzgeschäfte tätige? Wie groß sind diese Risiken? Und wie viel Risiko darf ich mir erlauben? Dies sind zentrale Fragen in der Risikomanagement-Abteilung der Deutschen Bundesbank und jeder anderen Bank. Insbesondere bei der zweiten Frage, der Messung der Risiken, kommt man ohne Mathematik in der Regel nicht aus.

mehr lesen