Integrationsregeln

Es gibt einige Regeln, die ihr beim Integrieren beachten müsst.

Potenzregel

Die Potenzregel wendet man beim aufleiten von Potenzen, dabei wird der Exponent als Kehrbruch vorgezogen und dabei im Nenner und im Exponenten um eins erhöht:

Beispiel:

Faktorregel

Die Faktorregel bei der Integration funktioniert genauso, wie bei der Ableitung, nämlich kann man den Faktor einfach stehen lassen.

Beispiele:

Summenregel

Auch die Summenregel funktioniert genauso, wie bei der Ableitung, ihr könnt also beide Summanden jeweils einzeln integrieren: 

Beispiele:

Differenzenregel

Die Differenzenregel funktioniert wie die Summenregel:

Beispiele:

Sonderregel

Wenn ihr einen Bruch habt, wobei der Zähler der abgeleitete Nenner ist, dann ist die Stammfunktion der Logarithmus des Nenners.

Beispiele:

Partielle Integration

Die partielle Integration (oder auch Produktintegration) ist der Produktregel beim Ableiten ähnlich, es ist sozusagen die Umkehrung dieser. Sie ist ein Hilfsmittel, um Funktionen integrieren zu können, bei denen es auf andere Art und Weiße schwer wäre. Hier die allgemeine Formel: 

Genauere Erklärung findet ihr in einem extra Kapitel:

Integration durch Substitution

Integration durch Substitution ist die Umkehrung der Kettenregel vom Ableiten. Sie kommt zum Einsatz, wenn eine Funktion „in der anderen drinnen steckt“. Dabei ersetzt man die innere Funktion durch u (kann auch anderer Buchstabe sein), um leichter integrieren zu können. Kann sein, dass ihr eine etwas andere Formel kennt, jedoch finde ich diese deutlich leichter: 

Eine ausführliche Erklärung findet ihr in einem extra Kapitel:

Blog


Abistreich Ideen

Wenn ihr jetzt euer Abi schreibt, bedeutet es, dass die Zeit auf der Schule für euch bald vorbei ist. Jedoch könnt ihr euch noch ordentlich von der Schule verabschieden, nämlich mit dem Abistreich! Dazu findet ihr hier einige Ideen und Infos, auf was ihr achten müsst, damit es ein gelungener Abschluss wird.

mehr lesen 0 Kommentare