Kreuzprodukt

Das Kreuzprodukt von zwei Vektoren kommt immer wieder vor. Es wird häufig benötigt um einen Normalenvektor zu bestimmen, also einen Vektor, der senkrecht zu den anderen Vektoren steht. Das Ergebnis ist nämlich ein Vektor, der senkrecht zu den beiden Vektoren mit denen er berechnet wurde, steht. Berechnet wird dies so:

 

 

Da ihr wahrscheinlich die Formelsammlung benutzen dürft, müsst ihr euch diese Formel fürs Abi meist nicht merken (selbst im Mathestudium merkt die sich kaum einer ;)).

Beispiel

Normalenvektor

Mit dem Kreuzprodukt könnt ihr recht leicht den Normalenvektor bestimmen, indem ihr einfach die zwei Vektoren, zu denen der Normalenvektor senkrecht stehen soll, mit dem Kreuzprodukt wie oben berechnet. So erhaltet ihr den Normalenvektor, beispielsweise für Ebenen oder Ähnliches.

Blog


Gemeinsam gegen Matheprobleme - die fb Gruppe

Es gibt nun eine Facebook-Gruppe von Studimup, auf welcher ihr Hilfe bei Matheproblemen bekommt. Dies funktioniert so:

  1. Tretet der Gruppe bei
  2. Ihr stellt eure Frage als Post in die Gruppe.
  3. Wenn jemand die Antwort weiß, kann er sie in den Kommentaren beantworten. 

Wenn ihr also mal Schwierigkeiten bei einer bestimmten Aufgabe oder einem Thema habt, dann könnt ihr eure Frage in die Gruppe posten. Ebenso könnt ihr anderen Personen bei ihren Problemen helfen und so selbst das Thema üben und vertiefen. Mit der Gruppe soll es möglich sein, möglichst schnell antworten auf ein Problem zu bekommen (z.B. bei einer Hausaufgabe). Je mehr Leute mitmachen, desto besser funktioniert dieses System. 

mehr lesen 1 Kommentare

Weitere Beiträge