Geradengleichung mit 2 Punkten aufstellen (im 3D Raum)

Dies ist nicht so schwer, wie ihr denkt, ihr geht so vor (seid ihr auf der Suche, wie man das für 2D macht, schaut HIER):

  1. Ihr setzt einfach einen der beiden Punkte als Aufpunkt ein, egal welchen
  2. Ihr zieht einen Punkt vom anderen ab, welcher von welchem ist wiederum egal, dies ist dann euer Richtungsvektor
  3. Das setzt ihr nur noch in die Parameterform ein und ihr seid fertig :D

Beispiel

Es seien diese zwei Punkte gegeben:

 

Wenn ihr nun die Geradengleichung berechnen wollt, müsst ihr entweder A oder B für den Aufpunkt einsetzen und die Punkte voneinander abziehen, um den Richtungsvektor zu bestimmen (egal welcher Punkt von welchem abziehen) und dies in die Parameterform der Geradengeichung einsetzen, die so aussieht:

 

 

Mit unseren Punkten von oben sieht dies dann so aus (ihr könnt auch den anderen Punkt als Aufpunkt einsetzen):

Blog


Berechnung der Inflation

Eine Anwendung der Mathematik, von der häufig in den Nachrichten die Rede ist, ist die Berechnung der Inflation. Als Inflation bezeichnet man den Wertverfall von Geld bzw. die Verteuerung von Preisen. Wie man diesen Preisanstieg berechnet und was es für Unterschiede bei der Berechnung gibt, erkläre ich euch in diesem Artikel. (Dies braucht ihr übrigens in den ersten Semestern bei Wirtschaftsstudiengängen z.B. bei BWL)

mehr lesen 0 Kommentare