Summen- und Produktzeichen

Summenzeichen

Es werden also Elemente von 1 bis n summiert. Die Zahl unten am Summenzeichen gibt den Startwert an, den man für k einsetzt und die Zahl oben (in dem Fall n) den Endwert. Also einfach immer die nächstgrößere Zahl für k einsetzten und dazu addieren, bis man zur Zahl kommt, die oben steht.

Beispiele

Wie ihr seht, setzt man für k den Startwert von unten, bis zum Endwert oben, alles nacheinander ein und addiert es. So kommt ihr aufs Ergebnis.

Hier genauso, alles der Reihe nach vom Start- bis Endwert einsetzen und addieren.

Produktzeichen

Das Produktzeichen funktioniert genauso, wie das Summenzeichen, nur dass man, anstatt zu addieren, multipliziert. Also alles vom Startwert unten, bis zum Endwert oben einsetzen und multiplizieren.

Beispiele

Ihr geht genauso vor wie beim Summenzeichen und setzt vom Startwert bis Endwert alles für k ein, nur dass ihr das dann multipliziert.

Wieder alles vom Start- bis Endwert einsetzen und dann multiplizieren.

Mathe Blog


Studybees – Durchstarten in Abi und Studium

Wer kennt es nicht: Die Klausuren rücken immer näher und trotzdem hat man noch nicht den Durchblick in seinem Fach! Der Lehrer oder Professor redet nur so vor sich hin ohne wirklich weiter zu helfen. Egal wie sehr man sich anstrengt, der Stoff will einfach nicht in den Kopf und man gerät immer mehr unter Stress!

Damit ist jetzt ein für alle Mal Schluss! Das junge Unternehmen Studybees erleichtert die Prüfungsvorbereitung für Studenten und Abiturienten und nimmt die Unsicherheit vor Klausuren.

Studybees bietet Online-Crashkurse und Crashkurse vor Ort an, in denen Schüler und Studenten auf alle wichtigen Klausurthemen vorbereitet werden.

mehr lesen