Konstante Funktionen

Wie der Name schon sagt, sind konstante Funktionen konstant. Nur wie sieht das genau aus? Es ist eigentlich nicht so schwer, da die Funktion konstant ist, hat sie keine Steigung, also sie verläuft parallel zur x-Achse. Die Form einer konstanten Funktion sieht so aus:

 

f(x)=c

(wobei das c eine Konstante ist, also irgend eine feste Zahl)

 

Dabei gibt das c direkt den y-Achsenabschnitt an.

 

Beispiele von konstanten Funktionen im Koordinatensystem

Beispiele:

f(x)=2

f(x)=3,5

f(x)=-1


Mehr zu Funktionen:




Passendes im Shop

Blog


Besser durch die nächste Mathe-Klausur kommen - 10 Tipps

Die Mathe-Klausur steht bald an und man fühlt sich jetzt schon unwohl. Das ist ein ganz klares Zeichen, dass daran etwas geändert werden muss!

Mathematik muss kein „Hass-Fach“ sein, wenn man es richtig angeht und wie das genau geht, behandeln wir heute. 

Mathe Formeln mit Taschenrechner und Bleistift.
mehr lesen 3 Kommentare