Vollständigkeitsaxiom

Die Folgenden Aussagen sind äquavilent und mit einer Aussage lassen sich alle anderen Folgern. Auf diesen Prinzipien bzw. Axiomen beruht das Vollständigkeitsaxiom und lässt sich damit beweisen (es sagt aus das die reellen Zahlen Vollständig "ohne Lücken" sind):

  1. Supremums-Prinzip: Jede beschränkte Folge hat ein Supremum
  2. Monotonie-Prinzip: Jede beschränkte Folge enthällt eine monotone Teilfolge die auch beschränkt ist.
  3. Auswahlprinzip von Bolzano-Weierstraß: Jede beschränkte Folge enthällt eine konvergente Teilfolge.
  4. Cauchysches Konvergenzprinzip: Jede Cauchyfolge in den reellen Zahlen ist konvergent.
  5. Intervallschachtelungsprinzip: Zu jeder Intervallschachtelung gibt es genau einen Punkt, der in allen Intervallen enthalten ist.
  6. Dedekindsches Schnitt-Axiom: Jeder Schnitt hat genau einen Trennungspunkt

Blog


Gemeinsam gegen Matheprobleme - die fb Gruppe

Es gibt nun eine Facebook-Gruppe von Studimup, auf welcher ihr Hilfe bei Matheproblemen bekommt. Dies funktioniert so:

  1. Tretet der Gruppe bei
  2. Ihr stellt eure Frage als Post in die Gruppe.
  3. Wenn jemand die Antwort weiß, kann er sie in den Kommentaren beantworten. 

Wenn ihr also mal Schwierigkeiten bei einer bestimmten Aufgabe oder einem Thema habt, dann könnt ihr eure Frage in die Gruppe posten. Ebenso könnt ihr anderen Personen bei ihren Problemen helfen und so selbst das Thema üben und vertiefen. Mit der Gruppe soll es möglich sein, möglichst schnell antworten auf ein Problem zu bekommen (z.B. bei einer Hausaufgabe). Je mehr Leute mitmachen, desto besser funktioniert dieses System. 

mehr lesen 1 Kommentare