Doppeldualraum

Um den Doppeldualraum zu verstehen solltet ihr wissen was Dualräume und duale Abbildungen sind, hier der Link zu dem Thema.

 

Sei V ein Vektorraum, V sein Dualraum und V∗∗ = (V) der Doppeldualraum von V, also der Dualraum des Dualraums von V.

 

Definition: Die Abbildung can: V → V∗∗, die einen Vektor v aus V auf die Linearform auf V abbildet, die ein φ∈V abbildet auf φ(v), nennt man die kanonische Abbildung. Kanonisch bedeutet soviel wie "offensichtlich" oder "naheligend". Man nennt sie so, da es einfach die Funktion zb f aus dem Dualraum nimmt und ein x einsetzt, also so wie ihr es aus der Schule kennt: f(x). 

Die kanonische Abbildung ist linear, wie man leicht nachrechnet.

Ist V endlich dimensional, so ist can: V →V∗∗ ein Isomorphismus.

 

Blog


Spickzettel A6 - Die Lernkarten

Die neuen Spickzettel A6 by Studimup sind da! Das sind Lernkarten mit knackigen und einfachen Erklärungen im praktischen DIN A6 Format. Sie ermöglichen es einfach Mathe zu lernen und zu wiederholen, egal wo man ist, ob im Bus, der Bahn oder in der Sonne auf dem Balkon. In drei Varianten nach Klassenstufen unterteilt, findet jeder seine passenden Lernkarten:

Spickzettel A6 in drei Varianten
mehr lesen 0 Kommentare

Schreckgespenst Mathe

Bald ist Halloween! Das wahre Schreckgespenst für Schüler sind jedoch keine Geister👻 oder Vampire🧟‍♀️, sondern Mathe!😱 Da helfen nur unsere Spickzettel A6 und kein Knoblauch oder Kruzifixe 😉
Mit dem Gutscheincode "Halloween18" sind diese versandkostenfrei, aber nur bis zum 31.10! 

Schreckgespenst aller Schüler, nämlich Mathe
mehr lesen 0 Kommentare