Linearkombinationen

Eine Linearkombination von Vektoren bedeutet einfach, dass Vektoren miteinander addiert werden, allerdings wird jeder Vektor auch mit einer Zahl (dem sogenannten Skalar) multipliziert. So lassen sich dann neue Vektoren aus den anderen "zusammenbasteln".

Mathematische Definition

Sei V ein K-Vektorraum und seien v1, ..., vn Vektoren aus V. Man untersucht nun, welche Vektoren aus V man als Summen von Vielfachen der vi erhalten kann.

 

Definition: Eine Linearkombination von v1, ..., vn ist ein Vektor w aus V der Form:

 

w = λ1v1 +···+ λnvn

  

für eine Wahl von Skalaren λi aus K (sind einfach Zahlen aus K, die an den Vektor multipliziert werden). So lassen sich aus Vektoren neue Vektoren "zusammenbasteln".

 

Bemerkung:

Der Nullvektor lässt sich aus allen beliebigen Vektoren erstellen, indem man für alle Skalare die 0 einsetzt:

 

0V = 0Kv1 +···+ 0Kvn

Beispiel

Empfohlenes Video zur geometrischen Vorstellung:

Blog


Geld sparen mit dem int. Studentenausweis

Studenten und Schüler sind meist knapp bei Kasse und daher wird jede Möglichkeit genutzt Geld zu sparen. Eine dieser Möglichkeiten ist der internationale Studenten- und Schülerausweis (ab 12 Jahren). Mit diesem könnt ihr in über 135 Ländern Vergünstigungen bekommen! Dafür müsst ihr nur 15€ für den Ausweis zahlen. Übrigens gibt es den Ausweis auch für Lehrer!

mehr lesen 0 Kommentare

Geschenkideen für Studenten

Falls ihr Geschenke zu Weihnachten, Geburtstage oder andere Angelegenheiten für einen Studenten braucht, haben wir hier tolle Ideen für euch. Diese Geschenke lassen jedes Studentenherz höher schlagen und die nächste Party zu einem echten Erfolg mit Wow-Faktor werden. 

mehr lesen 0 Kommentare