Flächen berechnen

Als Flächen wird der Inhalt einer zweidimensionalen Figur bezeichnet, der Flächeninhalt ist dann ein Maß dafür, wie groß die Fläche ist, wie man diese für bestimmte Figuren berechnet, zeigen wir euch hier. Das Symbol für Fläche ist ein großes A.

Quadrat

Die Fläche eines Quadrats ist leicht zu berechnen, ihr rechnet einfach eine Seite mal sich selbst:

 

A = a · a


Rechteck

Die Fläche eines Rechtecks berechnet ihr, indem ihr eine lange mal eine kurze Seite rechnet, also:

 

A = a · b


Dreieck

Die Fläche eines Dreiecks berechnet ihr, indem ihr die Höhe mal die Grundseite rechnet und das dann mal einhalb nehmt. Dabei ist die höhe immer senkrecht auf der Grundseite, welche Seite ihr als dabei Grundseite nehmt, ist egal.

 

A = 0,5 · c · h


Parallelogramm

Die Fläche eines Parallelogramms berechnet sich ähnlich wie die eines Dreiecks, ihr nehmt Grundseite mal Höhe und erhaltet so die Fläche. Dabei ist wieder unwichtig, welche ihr als Grundseite nehmt, wichtig ist nur, dass die Höhe senkrecht auf der Grundseite steht.

 

A = a · h


Trapez

Die Fläche von einem Trapez berechnet ihr, indem ihr die beiden parallelen Seiten addiert und dann mal die Höhe und einhalb nehmt. Die Höhe muss dabei senkrecht auf den parallelen Seiten sein.

 

A = 0,5 · (c + a) · h


Drachenviereck

Die Fläche eines Drachenvierecks berechnet ihr, indem ihr die beiden Diagonalen mal nehmt und das dann halbiert:

 

A = 0,5 · e · f


Kreis

Die Fläche eines Kreises berechnet ihr, indem ihr den Radius hoch 2 nehmt und dann mal Pie:

 

A = π · r2


Unser Blog


Tipps gegen Prüfungsangst

Viele kennen das, vor einer Prüfung geht die Angst rum, man wird unruhig und es geht einem nicht gut. Die Prüfungsangst schlägt zu. Wir möchten euch paar Tipps geben diese Angst etwas zu verringern und bessere Ergebnisse zu erzielen. 

mehr lesen 0 Kommentare