Quotientenregel

Die Quotientenregel tritt in Kraft, wenn eine Funktion aus einem Quotienten besteht. Hier die allgemeine Form:

 

 

Befolgt nur die Regel und leitet mit den anderen Ableitungsregeln ab und ihr habt die richtige Lösung.

Beispiel 1

Wenn ihr eine Funktion habt, die aus einem Quotienten von zwei eigenen Funktionen besteht, müsst ihr die Quotientenregel anwenden. Z.B. bei dieser Funktion:

 

  • Die Quotientenregel funktioniert so:
    • Als Erstes leitet ihr den Zähler ab und nehmt es mal den Nenner
    • dazu subtrahiert ihr die Ableitung vom Nenner mal den Zähler.
    • Das teilt ihr dann durch den Nenner hoch 2

Beispiel 2

Wenn ihr eine Funktion habt, die aus einem Quotienten von zwei eigenen Funktionen besteht, müsst ihr die Quotientenregel anwenden. Z.B. bei dieser Funktion:

 

  • Die Quotientenregel funktioniert so:
    • Als Erstes leitet ihr den Zähler ab und nehmt es mal den Nenner
    • dazu subtrahiert ihr die Ableitung vom Nenner mal den Zähler.
    • Das teilt ihr dann durch den Nenner hoch 2

Weitere Beispiele

Ableitungsrechner

Hier der Ableitungsrechner, so könnt ihr eure Aufgaben überprüfen (falls nicht angezeigt, liegt es an AdBlock):

Mehr zu Ableitungen


Blog


Wie berechnet man die durchschnittlichen Kosten für ein Panini-Sammelalbum?

Viele Fußballfans sammeln leidenschaftlich Panini-Sticker zur WM 2018. Die wenigsten fragen sich jedoch, wie viel ein volles Album in etwa kostet und wie viele Sticker man kaufen muss, bis man jeden mindestens einmal hat. Studimup zeigt euch, wie viele Bildchen und Packungen ihr im Durchschnitt braucht, um ein vollständiges Sammelalbum zu haben und wie viel dieses dann ca. kostet. Natürlich zeigen wir euch auch, wie man das berechnet. 

mehr lesen 0 Kommentare

Weitere Beiträge