Koordinatenform zu Parameterform

Möchtet ihr die Koordinatenform zur Parameterform umwandeln, geht ihr so vor:

  1. Koordinatenform nach x3 auflösen
  2. x1 und x2 gleich λ und μ setzen

  3. Alles in die Parameterform einsetzen

Nach dem Beispiel versteht ihr es besser:

Beispiel

Ihr habt die Koordinatenform so gegeben:

 

1. Löst nach x3 auf:

 

2. x1 und x2 gleich λ und μ setzen:

 

Das könnt ihr auch anders schreiben, dies dient als Verdeutlichung für den nächsten Schritt:

 

3. Schreibt dann diese 3 Gleichungen einfach zusammen als eine, indem die erste Zeile auch die oberste Zeile der Vektoren in der Parameterform ist usw., also einfach die Zahlen untereinander als Vektoren mit nur einem = schreiben und die λ und μ vor die Vektoren schreiben. Dann seit ihr fertig:

 

Hier mehr Umformungen

Unser Blog


Hilfe bei Matheproblemen - die fb Gruppe

Es gibt nun eine Facebook-Gruppe von Studimup, auf welcher ihr Hilfe bei Matheproblemen bekommt. Dies funktioniert so:

  1. Ihr stellt eure Frage als Post in die Gruppe.
  2. Wenn jemand die Antwort weiß, kann er sie in den Kommentaren beantworten. 

Wenn ihr also mal Schwierigkeiten bei einer bestimmten Aufgabe oder einem Thema habt, dann könnt ihr eure Frage in die Gruppe posten. Ebenso könnt ihr anderen Personen bei ihren Problemen helfen und so selbst das Thema üben und vertiefen. Mit der Gruppe soll es möglich sein, möglichst schnell antworten auf ein Problem zu bekommen (z.B. bei einer Hausaufgabe). Je mehr Leute mitmachen, desto besser funktioniert dieses System. 

mehr lesen 0 Kommentare